Herzlich Willkommen

...auf der Homepage des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Bad Münder e.V.

 

Mitteilung des Vorstandes

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Mitglieder im Förderverein der Ortsfeuerwehr Bad Münder e.V.

Immer noch und wieder verstärkt stehen zur Corona Pandemie Verbote, auch der Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr ist weiterhin davon betroffen.

Im Oktober hatte sich bei uns eine leichte Corona Besserung angekündigt und der Vorstand war davon überzeugt die noch ausstehende 7. Jahreshauptversammlung und das geplante Braunkohlessen - wie angekündigt - im „neuen“ Feuerwehrhaus durchführen können.

Zur Abstimmung der Termine hatte der Vorsitzende Ralf Behrendt jetzt zu einer Vorstandssitzung eingeladen.

Allen war klar, dass wir bei der Durchführung der beiden Veranstaltungen ein großes Risiko eingehen würden, denn seit ein paar Tagen hatte sich die Situation wieder geändert.

Hohe Infektionszahlen in den letzten Tagen haben noch einmal deutlich gemacht, dass unter den Gegebenheiten keine Veranstaltung durchgeführt werden darf. 

Und so wurde einstimmig beschlossen beide Veranstaltungen für dieses Jahr abzusagen.

Derweil steht für die Ortsfeuerwehr Bad Münder, unterstützt durch den Vorstand des Fördervereins die große Aufgabe an, den Umzug und die Einrichtung des neuen Feuerwehrhauses zu planen und durchzuführen.

Die schon gekauften Möbel und Stühle sind eingelagert und warten auf den Umzugstermin. Leider hapert es noch ein wenig mit der Fertigstellung und der damit verbundenen Abnahme der Arbeiten von den ausführenden Firmen.

Der große Ausbildungsturm im Außenbereich des Geländes steht und wartet, wie das gesamte Areal auf die Nutzung durch die Ortsfeuerwehr. Die endgültige Fertigstellung und damit die Übernahme der neuen Feuerwache wird sich leider noch ein paar Tage bis wenige Wochen verzögern.

Die „offizielle“ Übergabe von der Stadt Bad Münder an die Freiwillige Feuerwehr und auch die damit verbundene Einweihung des Areals mit einem großen „Tag der offenen Tür“ wird sicherlich erst im neuen Jahr stattfinden können. Eine Einladung zu diesem besonderen Tag wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Bis zu diesem besonderen Termin wünscht der Förderverein der Ortsfeuerwehr Bad Münder Ihnen eine schöne Zeit und bleiben Sie alle gesund und an unserer Feuerwehr interessiert.

gez. Ralf Behrendt
(1. Vorsitzender)

Wechsel im Vorstand

Am 15. März 2019 fand die 6. Jahreshauptversammlung des des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Bad Münder e.V. in den Räumen des Feuerwehrhauses statt. Leider war die Beteiligung der Mitgliederinnen und Mitglieder nicht sehr hoch, doch die Beschlussfähigkeit war gegeben.

So konnte der wichtigste Punkt – Neuwahlen des Vorstandes – problemlos durchgeführt werden. Nach 6 erfolgreichen Jahren hat sich Robert Ascher als 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied entschlossen den Führungsstab in jüngere Hände abzugeben.

Zum neuen 1. Vorsitzender wurde einstimmig Ralf Behrendt gewählt. Robert Ascher bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Alle anderen Positionen wurden durch Wiederwahl bestätigt.

Ralf Behrendt bedankt sich bei Robert Ascher für seine geleistete Arbeit und hofft weiterhin auf seine Unterstützung als Beisitzer.

 

 

Das Jahresmotto ...

...für die niedersächsischen Feuerwehren lautet:


» Zukunft gestalten - Deine FEUERWEHR ! «

Förderverein lädt zum Grünkohlessen ein

Am 15. November fand in den Räumen des Feuerwehrhauses (Lange Straße) das traditionelle Grünkohlessen statt.
Ausrichter war der Förderverein der Ortsfeuerwehr Bad Münder e.V. 

Fördermitglieder und die, die es noch werden wollen, fanden sich zahlreich ein. Der neugewählte 1. Vorsitzende Ralf Behrendt begrüßte alle Anwesenden herzlich und bemerkte an, dass diese Veranstaltung im nächsten Jahr zum 5. Mal stattfinden wird. Dann sicherlich schon in dem neuen Feuerwehrhaus am Gewerbegebiet Rahlmühlerstraße. Dort könnte man zukünftig auch die doppelte Teilnehmerzahl des heutigen abends bewirten, denn der Raum war bis auf den letzten Platz besetzt.

Nach dem sehr schmackhaften Essen, informierte Uwe Behrendt und André Friedrich über die Neuanschaffungen. Durch die Spenden, die der Förderverein bekommt, können Teile der Innenausstattung des neuen Feuerwehrhauses finanziert werden. So sind die Tische und Stühle bei der ortsansässigen Firma Wilkhahn bestellt worden. Für die aktive Feuerwehr wurden aktuell Transporttaschen gekauft, die die Feuerwehrfrau - der Feuerwehrmann direkt vor dem Bauch trägt, damit die Hände frei bleiben. Die Taschen beinhalten eine Kombi-Leine und eine Brandfluchthaube für zu rettende  Menschen.

Die Anwesenden fanden die Veranstaltung informativ und gelungen.